Podcast #34 – „Entschuldige dich?!“

Wie kann der Konflikt in der Schule wirklich gelöst werden?

„Jetzt entschuldige dich!“, sagt die Pädagogin, um den Streit zwischen zwei Jungs in der Schule zu beenden. Der eine schlägt den anderen – der will sich aber nicht entschuldigen, weil eine Provokation vorangegangen ist. Ein wahrer Konflikt unter Kindern. Was also tun? 

Darum geht es in dieser Podcastfolge, denn auch für Kinder ist mit einer „Entschuldigung“, die meist nur auf „gutes Benehmen“ abzielt und nur einen formalen Akt darstellt, noch lange kein Konflikt beendet…

Hier kannst du direkt in diese Episode reinhören:

Das Konzept der Entschuldigung

Wie oft haben Eltern diesen Satz als Kind selbst gehört und neigen auch heute noch dazu ihn auszusprechen: „Geh hin, gib ihm/ihr die Hand und  entschuldige dich.“

Die Idee der Entschuldigung ist nett und die Vorstellung, wir könnten mit einem „Jetzt entschuldige dich“ alles wieder gut machen und direkt in die Harmonie zurückkehren, unwiderstehlich. 

Grundsätzlich: Die Ent-schuldigung ist wichtig und zeigt, dass uns etwas leid tut. Dass wir Reue empfinden und erkennen, dass unser Kommunikationspartner einen Nachteil, z.B. die Nicht-Erfüllung eines Bedürfnisses, erfahren hat.
Dann handelt es sich um ein echtes Bedauern des eigenen Verhaltens.
Gleichzeitig gibt es auch die Ent-schuldigung, „der Form halber“ und als Idee eines (höflichen) Sprechaktes, der mit der formlosen Kommunikation „Es tut mir leid. Entschuldigung“ einher geht.

Etwas, das gerne genutzt wird im Rahmen von Erziehungsmethoden, zur schnellen Lösung von Konflikten.

Nur: 

  • Wo ist das Reueempfinde, wenn ich mich so meiner „Schuld“, die ich scheinbar habe, ent-lade, also ent-schuldige, es aber gar nicht so empfinde?
  • Ist die Ent-schuldigung dann ein Freifahrtsschein, um Dinge zu tun, die moralisch und ethisch nicht in Ordnung sind?
  • Und was macht es mit dem Anderen, der z.B. geschlagen wurde, während sich der Täter „ent-schuldigt“?
  • Ist dann wirklich „alles wieder gut“?
  • Und was, wenn derjenige vorher provoziert, gegängelt, gemobbt wurde und aus einem Opfer dann ein Täter wird?

Ja, du merkst – das Thema ist komplex. 

In der heutigen Podcastfolge „Entschuldige dich?!“ – Wie kann der Konflikt in der Schule wirklich gelöst werden? geb ich dir einen ersten Einblick in dieses Thema, das du auch direkt hier in meinem YouTube-Kanal finden kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Ich-bin-Affirmationen

Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

You have Successfully Subscribed!