Dein Weg von der Erziehung zur Beziehung - zu der Mama, die du sein willst!

Ich begleite dich, ganz individuell!
Dein Ziel

 Statt Stress, Konflikte und Machtkämpfe im Alltag –

eine tiefe und gleichwürdige Beziehung zu dir und deinem Kind

Eine Beziehung zu deinem Kind, die auf Gleichwürdigkeit, Respekt und Kooperation basiert, ist dein Ziel. Du willst Erziehung anders machen, als du es selbst erlebt hast. Du willst aufhören in schwierigen Situationen deinem Kind zu drohen oder es gar anzuschreien. Deshalb sprechen dich Attachment Parenting und die Unerzogen-Bewegung an…

 

…aber:

  • …“es klappt nicht so“, wie du dir das vorstellst.
  • Dein Bauch sagt dir, dass das der richtige Weg für dich ist, aber irgendwie ist es so vage. Und dein Umfeld macht es eh „so ganz anders“ als du. Das verunsichert dich.
  • Manchmal hast du das Gefühl, dass es nur noch um die Bedürfnisse deines Kindes geht.
  • Und im Konflikt, in deinen ganz normalen Alltagssituationen, übst du dich in Geduld und „liebevoll-sein“, bis du dann explodierst – du kannst nicht mehr und fällst in dir bekannte Muster zurück (deine Gedanken sagen dir schließlich auch: „Jetzt ist mal Schluss!“). Du schämst dich, hast das Gefühl, versagt zu haben…

 

„Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Ich glaube, dass Erziehung Liebe zum Ziel haben muss.“(Astrid Lindgren) 

Du fragst dich:

  • Irgendwo müssen doch auch „Grenzen“ sein, oder? (Ja, aber nur deine!)
  • Wo bleibe ich bei all dem?
  • Was mache und sage ich denn konkret in dieser schwierigen Situation, wenn mein Kind sich so oder so verhält – damit wir zusammen diesen Weg gehen können und ich es nicht (psychisch) verletzte, sondern gleichwürdig und mit Respekt begegne?

Ich zeige dir, wie du dein Ziel erreichst und helfe dir dabei, deinen Weg zu gehen!

Das, was du sagst, bildet den Rahmen

Deine 7 Schritte zur Veränderung 

Es sind viele einzelne Puzzelteile, die ich zusammenfüge, damit ein ganzes Bild entsteht.

Eine Beziehung aufzubauen, geht nämlich nicht, wenn du „nur“ an der Sprache arbeitest.

Die Sprache, die Kommunikation, ist der Rahmen, der das ganze Bild festhält.

Ich gebe dir die interdisziplinäre Sichtweise, um das große Ganze im Blick zu haben.

Denn erst, wenn du wirklich verstehst, was etwas macht, warum sich dein Gegenüber so verhält, was in dir vorgeht und dann annimmst, reflektierst und beobachtest, kannst du die Botschaften, die du sendest, verändern.
Verbal wie non-verbal.

Wie das geht, zeige ich dir – denn du brauchst viel Übung, die alten Gedanken, inneren Stimmen und schließlich (Sprach-) Muster loszulassen.

Schritt 1: Status Quo

Deine Herausforderung, dein Konflikt. Wie schaut dieser aus? Was stresst dich, euch? Wie reagierst du? Was sagst du und was möchtest du damit bewirken? 

Schritt 2: Der Weg zu dir

Wie ist deine eigene Geschichte? Wie hast du „Erziehung“ selbst erlebt?

Schritt 3: Kraft der Gedanken

Dein Gedanken bestimmen dein Handeln. Welche Glaubenssätze und Mythen sind in dir verwurzelt?

Schritt 4: Selbstliebe

Wie ist die Beziehung zu dir selbst? Wie siehst du dich (in deinen Rollen)?
Welche Ansprüche hast du an dich, haben andere an dich?

Schritt 5: Entwicklung

Kann dein Kind das schon? Einblicke in verschiedene Alters- und Entwicklungsstufen, um dein Kind wirklich verstehen zu können.

Schritt 6: BINDUNG - Beziehung

Wie kannst du konkret eine liebe- und respektvolle Beziehung aufbauen? Welche Haltung hast du? Welche Fähigkeiten kannst du entwickeln, damit es gelingt?

Schritt 7: Sprache - dein Umgang miteinander

Wie kannst du etwas so ausdrücken, dass du mit deinen Bedürfnissen gesehen wirst und gleichzeitig die deines Gegenüber achtest? Wie kannst du Konflikte friedvoll lösen?

Du magst mehr über das Einzelcoaching erfahren?

Dann lade ich dich herzlich ein zu einem 20-minütigen Erstgespräch ein.
Hier finden wir heraus, was deine nächsten konkreten Schritte sein können.

Sofern das Gespräch stattfindet,
wird die Gebühr in Höhe von 47€ bei Buchung einer Einzelberatung oder eines Vortrag / einer Impulswoche direkt für dich gut geschrieben.

Ich freue mich auf dich!

Die wichtigsten Worte, sind die, der Frauen selbst 💛

Sabine (2 Kinder)

Über mich

Hi! Ich bin Manuela,

Mama von zwei Mädchen, Visionärin, Italien-Liebhaberin und im Herzen Sprachwissenschaftlerin.
Ich erinnere mich, wie ich nach Monaten der Überforderung in meiner neuen Rolle, mit dem Alltag und seinen Herausforderungen plötzlich explodiere: Ich spreche Dinge aus, die ich nie sagen wollte. Ich? Ich sage so was??

Also räumte ich auf, mit mir, meinen Gedanken, meiner Vergangenheit. Meine Kindheit. Keiner Wut. Erforschte meine Erziehungs- und Glaubenssätze…Und je mehr ich mich informierte, las, umso tiefer sank ich ein in mein Thema:

Sprechen – mit Kindern.
Eltern-Kind-Kommunikation auf Augenhöhe.

Ich möchte den Blickwinkel auf uns und unsere Kinder ändern. Weg von den alten Erziehungsideen und -mythen – hin zu einer Beziehung, in der sich unsere Kinder voll entfalten können und zu selbstbewussten, wissbegierigen, glücklichen und ausgeglichenen Menschen werden.

Wie wir mit ihnen sprechen und schließlich mit ihnen umgehen, beeinflusst unsere Kinder grundlegend – ihr ganzes Leben lang.