#Alltagstalkdonts

Sprache ist Bindung

von Manuela

„Mir reicht’s! Wenn es jetzt nicht klappt, wie ich gesagt habe, kannst du eben nicht mit den anderen Kindern spielen.“

Da war sie wieder – die verbale Bestrafung.

Die „Konsequenz“, die eintritt, wenn das Kind nicht das macht, was „soll“.⁠

Durchatmen.⁠

Wie würde es dir gehen, wenn man so mit dir sprechen würde?⁠🤷🏽‍♀️

Ich würde an die Decke gehen.⁠ Das Kind auch. Denn jegliche Form der „Auferlegung von Beschränkungen“ schlägt nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit in Form von Rebellion, Widerstand oder Lüge auf die Eltern zurück.⁠

Eingeschränkt werden, eingeengt werden in dem, was ich tue, tut weh.⁠ Ein Verhalten, eine Situation anzunehmen, ist echt nicht immer leicht. Aber es ist es wert, umzudenken, herauszufinden:⁠

✔️Was braucht mein Kind?⁠
✔️Was brauche ich?⁠

Und dann neu zu formulieren – annehmend.⁠ Respektvoll. 
Wenn du wissen willst, wie das geht, dann schau mal hier vorbei.

Deine Ich-bin-Affirmationen

Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

You have Successfully Subscribed!