Gewaltfreie Konfliktlösung - 12 Wochen Gruppencoaching

Für deinen Alltag mit weniger Frust & Stress

Sie sind immer da im Familienalltag

DIE MOMENTE, IN DENEN DU ETWAS ANDERES WILLST, ALS DEIN KIND

➡️beim Essen: Dein Kind isst heute mit den Fingern und du schimpfst: „Warum machst du das? Hör auf mit den Fingern zu essen, setz dich anständig hin und iss!“ Gestern war’s ok, aber heute erträgst du es einfach nicht.

➡️ …Morgens: ihr seid schon spät dran und dein Kind hilft einfach nicht mit beim Anziehen – dann rennt es auch noch weg, um was zu holen. Dir reicht’s. Du drohst: „Komm jetzt sofort her! Wenn du dich nicht gleich sofort anziehst, dann pack ich dich und steck dich in die Klamotten.“

➡️Abends: Deine Kinder hüpfen wie irre im Bett herum, während du einfach das Kleinste stillen willst. Deine Kinder drehen voll auf – und du auch.

Sie sind immer da im Familienalltag

DIE MOMENTE, IN DENEN DEIN KIND WÜTET, WEIL…

➡️ …die anderen Kinder sagen, es darf nicht mitmachen: „Niemand will mit mir spielen.“

➡️ …es seine Haarfrisur einfach nicht passend findet. Sobald du helfen willst, schlägt es die Klotür zu.

➡️ …es etwas ausschneiden will und es einfach nicht klappt: Es schmeißt die Schere auf den Boden und geht frustriert davon.

➡️ …es vor dem Kleiderschrank steht und plötzlich anfängt zu weinen.

Sie sind immer da im Familienalltag

DIE MOMENTE, IN DENEN DEINE KINDER AUFEINANDER LOS GEHEN

➡️ …aus dem Nichts heraus läuft dein großes Kind auf dein Kleines zu und schlägt, zwickt oder beißt. Der Große ist so aggressiv und impulsiv, immer haut er drauf! Du gehst hin und schimpfst ihn: „Was soll das? Warum hast du das gemacht? Ich glaub du spinnst! Hör sofort auf deine Schwester zu schlagen, sonst zeig ich dir mal, wie weh das tut.“

➡️…kaum hat der eine das Spielzeug, will der Andere es auch haben

➡️ …kaum legt der einen „sein“ Spielzeug weg, schnappt es sich der Andere. Der Kampf beginnt…Du sagst: „Könnt ihr euch nicht mal zusammenreißen? Andauernd  müsst ihr euch wegen dem scheiß Spielzeug streiten! Nehmt halt einfach ein Anderes!“ Nachdem das nicht fruchtet, reißt du dem einen Kind das „gestohlene“ Spielzeug aus der Hand. Das Drama ist perfekt. Jetzt weinen beide – und du fühlst dich schrecklich.

➡️„Die hat aber mehr als ich!“ oder „Das ist aber unfair!“ hörst du locker 20mal am Tag. Du fragst dich, ob das jemals aufhören wird…

Gruppencoaching

Deine Konflikte verstehen & lösen

Je mehr du über das ‚was‘ und ‚warum‘ weißt, desto einfacher und effektiver wird dein ‚wie‘. (Manuela Festl)

Stell dir vor…

Du hast plötzlich verstanden, warum!

 Du weißt, warum dein Kind plötzlich weint, wo es in seiner Entwicklung gerade steht und du kannst es in seinem Gefühlschaos begleiten.

✅ Du hast verschiedenes kommunikatives Handwerkszeug, das dir hilft, dein Gegenüber zu verstehen, ihm/ihr zuzuhören und gemeinsam nach Lösungen zu suchen – statt mit an die Decke zu gehen und subtile Botschaften zu versenden.

Du findest im Gespräch heraus, worum es wirklich geht und kannst dein Kind so annehmen, wie es ist.

 Du weißt, warum deine Kinder streiten und kannst ihnen dabei helfen eine Win-Win-Situation zu schaffen.

 Du hast entdeckt, was deine Funktion und Rolle als Elternteil ist und fühlst dich sicher, im Konflikt für dich einzustehen.

✅ Stell dir vor du freust dich auf den nächsten Konflikt, weil du verstanden hast, dass es die Chance ist, sich kennenzulernen.

Deine Daten werden gemäß der Datenschutzrichlinien verarbeitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Manuela stellt aus vielen Bereichen das Wichtigste in gut verständlicher Form zusammen für eine achtsame, respektvolle Kommunikation in der Familie. Sie ist bisher die Einzige, die ich erlebe, die dabei wirklich tolle Einsichten bietet, die helfen miteinander achtsamer umzugehen und seine Kinder besser zu verstehen. Das Ganze außerdem ohne zu verurteilen oder Schwarz weiß zu malen und mit viel Verständnis für die Lebenssituation des Einzelnen. Sie kann unglaublich motivieren das Beste aus sich herauszuholen. Das hat auch mich auf einen besseren Weg gebracht als es bisher jeder einzelne Ratgeber oder Ratschlag tun konnte und hat mir wirklich geholfen. Und auch bei meinen Kindern spüre ich das jetzt. Wir verstehen uns nun oft viel besser und es gelingt mir immer mehr aus alten Strukturen auszubrechen und einen neuen Weg zu bestreiten.

Was das Gruppencoaching verändert hat?
Ich überlege jetzt viel bewusster was ich sage und beobachte viel und sage auch mal nichts. Oft gelingt es mir mein Kind reden zulassen und durch kleine Anregungen zum Weitersprechen zu bringen. Ich kann die Gefühle meines Kindes besser anerkennen und trau mich auch mehr über meine eigenen zu sprechen. Wenn ich meine Tochter vom Kindergarten abhole, frage ich sie oft wie es war. Meistens antwortet sie mir mit „gut“. Dann vergeht einige Zeit und dann beginnt sie mit einer Situationsbeschreibung. Ich ermuntere sie dort kleine Füllwörter weiterzusprechen und zeige ihr durch gezielte Nachfragen zu ihren Gefühlen, dass ich ihr zuhöre und sie verstehen möchte. Dabei schaffe ich es jetzt viel besser, aber meine Sprache zu achten und nicht ihre Gefühle klein oder schön zu reden. Ich habe den Eindruck, dass sie so ihren Tag gut berarbeiten kann. Mein Wortschatz der Gefühle ist dabei viel größer geworden.

Alena (2 Kinder, 2 und 4 Jahre)

Gruppencoaching

WAS DICH IM DETAIL ERWARTET

12 STUNDEN GRUPPENGESPRÄCH

Du triffst Frauen mit denselben Herausforderungen, Aufgaben und Zielen in unserem virtuellen Cafè.  In 2 Stunden pro Treffen teilst du deine Herausforderungen, erhältst Lösungsvorschläge und Impulse durch die Unterstützung der gesamten Gruppe (inkl. Aufzeichnung).

1 STUNDE EINZELCOACHING

Am Ende des Gruppencoaching erhältst du eine Stunde Einzelcoaching mit mir, wo wir dein größtes Anliegen unter vier Augen angehen.

TEILNAHME AN WORKSHOPS

Im Rahmen des Gruppenprogramms nimmst du an zwei Workshops teil, um dein Wissen zu erweitern – damit du immer weiter wachsen kannst. „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ (Laotzi)

FACEBOOKGRUPPE

Über den gesamten Zeitraum des Gruppencoachings hinweg bist du mit den anderen Teilnehmerinnen in einer geschlossenen Facebookgruppe.

Hier kannst du jederzeit deine Fragen stellen, erhältst Ideen, Impulse, Anregungen – und spürst, dass du nicht alleine bist!

Außerdem kannst du mir alle zwei Wochen deine Frage in einem Q&A stellen und erhältst eine Videoantwort von mir.

DEINE NACHHALTIGE VERÄNDERUNG

Im Gruppencoaching befinden sich Frauen, die es ernst meinen. Die nach Alternativen und Veränderung suchen.

So wie du.
Du erhältst neue Sichtweisen, Ideen, Blickwinkel. Die Erfahrungen anderer bringen eine Vielfalt an neuen Lösungswegen. Du profitierst von den Problemen und Lösungsideen und kannst von ihnen lernen. 

Unsere gemeinsame Zeit wird dich verändern. Du wirst manche Dinge anders sehen als vorher. Du wirst manchmal traurig sein und dann wieder lachen – und jeden Tag stabiler, stärker, selbstbewusster, selbstsicherer.

IN EINER KLEINGRUPPE VERBINDUNGEN FÜRS LEBEN SCHAFFEN

Im Gruppenprogramm besteht aus einer Kleingruppe von ca. 5-8 Frauen, die sich intensiv und offen austauschen. Der enge Kontakt zu Mamas mit denselben Zielen, der gleichen Haltung zum Kind ermöglicht es dir auch außerhalb des Gruppenprogramms in Kontakte zu bleiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Konflikte erkennen, verstehen und lösen

Es dauert 2,5 Wochen bis 8 Monate, bis wir eine neue Gewohnheit entwickeln. Reflektierter und achtsamer zu sprechen, Konflikte ‚anders‘ anzugehen braucht seine Zeit. (Manuela Festl)

Manuela ist für mich eine geniale Person mit dem richtigen Mix an Wissen/Theorie und Alltäglichem. Ihre Begleitung kommt von Herzen und bewirkt viele Veränderungen. Auch wenn diese nicht gleich sichtbar sind, so sind sie in der Summe spürbar. Es gibt nicht DIE Lösung für alle, sondern es ist ein individueller Weg für jede/n einzelne/n und der Familie und hierfür braucht es eigenes Weiterentwickeln, die richtigen Fragen und Überlegungen – diese Begleitung habe ich bekommen. Ich bin immer noch am Anfang des Weges und werde die verschiedenen Übungen (v.a. auch Achtsamkeit und Selbstfürsorge) immer wieder hervornehmen. Die Zeit war so schnell vorbei, ich war kurz enttäuscht, da ich vermeintlich zu wenig davon hatte, um alles zu üben und umzusetzen, aber im Rückblick waren es wertvolle Wochen, die als Samen in meinem Kopf und Herz gepflanzt sind und nun weiterwachsen dürfen.

Was das Gruppencoaching verändert hat?
Ich bin mehr bei mir (klarer). Aktives Zuhören klappt gut. Abgrenzung durch Problemeigentümerschaft hilft mir mich zu entlasten. Wir haben immer mehr entspanntere Tage und ich kann kleine Dinge sehr schätzen und bin dankbar darüber.

Janine (1 Kind, 3,5 Jahre)

START ANFANG FEBRUAR 2021

12 Wochen Gruppencoaching

 GEMEINSAM zu mehr Bindung durch achtsame Kommunikation und gewaltfreie Konfliktlösung

GEMEINSAM zu mehr Verständnis für- und zueinander durch Wissen aus verschiedenen Bereichen sowie Reflexion, Ideen und Input anderer

GEMEINSAM zu mehr Entspannung im Familienalltag durch erworbenes Selbstvertrauen und Unterstützung aus de Gruppe von Frauen, die so sind wie du

Das Gruppencoaching hat mir sehr geholfen, meine Kinder und ihr Verhalten besser zu verstehen und den Alltag mit den beiden wieder ein Stück bewusster zu gestalten. Sehr hilfreich war für mich, dass Manuela uns konkrete und gut umsetzbare Konfliktlösungsstrategien vorgestellt hat, und wir im Rahmen der Gruppengespräche und der Facebookgruppe die Möglichkeit hatten, dazu Fragen zu stellen und uns über unsere Erfahrungen auszutauschen. So blieb das Training nicht abstrakt, sondern hatte einen sehr direkten praktischen Bezug. Alle Inhalte, die uns Manuela vorgestellt hat, waren wie immer sehr fundiert und super strukturiert. Und durch Manuelas positive, fröhliche und offene Art hat das Training sehr viel Spaß gemacht und war für mich eine wirkliche Bereicherung.

Was das Gruppencoaching verändert hat?

Ich versuche, noch mehr die Bedürfnisse, die hinter dem jeweiligen Verhalten stecken, herauszufinden, auch wenn das manchmal schwer ist. Ich hoffe, dass sich meine Kinder noch mehr unterstützt und angenommen fühlen.
Ina (2 Kinder, 4 und 6 Jahre)

Über mich

Hi! Ich bin Manuela,

Mama von zwei Mädchen, Visionärin, Italien-Liebhaberin und im Herzen Sprachwissenschaftlerin.

Ich erinnere mich, wie ich nach Monaten der Überforderung in meiner neuen Rolle, mit dem Alltag und seinen Herausforderungen plötzlich explodiere: Ich spreche Dinge aus, die ich nie sagen wollte. Ich? Ich sage so was??

Also räumte ich auf, mit mir, meinen Gedanken, meiner Vergangenheit. Meine Kindheit. Keiner Wut. Erforschte meine Erziehungs- und GlaubenssätzeUnd je mehr ich mich informierte, las, umso tiefer sank ich ein in mein Thema: 

Sprechen – mit Kindern.
Eltern-Kind-Kommunikation auf Augenhöhe.

Ich möchte den Blickwinkel auf uns und unsere Kinder ändern. Weg von den alten Erziehungsideen und -mythen – hin zu einer Beziehung, in der sich unsere Kinder voll entfalten können und zu selbstbewussten, wissbegierigen, glücklichen und ausgeglichenen Menschen werden

Wie wir mit ihnen sprechen und schließlich mit ihnen umgehen, beeinflusst unsere Kinder grundlegend – ihr ganzes Leben lang.

Deine Ich-bin-Affirmationen

Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

You have Successfully Subscribed!

Kostenfreier Online-Workshop

Loben - aber richtig!

Wie du richtig lobst und dabei Wertschätzung deinem Kind gegenüber zeigst, das lernst du hier.

Geschafft!