#Alltagstalkdonts

Sprache ist Bindung

von Manuela

Gleich! Ja gleich! Jaaahaaa GLEEICH! 

Ich sage das auch. Ja, echt oft. Und jedes Mal, wirklich ausnahmslos jedes Mal denk ich mir: „Nein! Schon wieder…diese Sprachmuster. ARGH!“

Kennst du das auch? Du hast gerade eben etwas angefangen und just hörst du es: „Maaaamaaaa!?“
„Kann ich nicht einmal…einmal…in Ruhe…“ denkst du dir.

„Gleich!“
Es dauert genau zwei Sekunden, dann ertönt es wieder:

„Maaaamaaaaaaa???“
„Jaaahaaa“ rufst du schon genervt zurück. „Ich komm GLEICH!!!“

Man ey. Einmal?! Kann ich denn nicht EINMAL? In Ruhe? Nur kurz?

„Maaaa-maaaa?“

Und jetzt schlägt dein Herz. Du beißt schon mit den Zähnen aufeinander und verkrampfst.
„ICH HAB DOCH GESAGT, ICH. KOMM. GLEICH!
Man! Hör auf ständig zu schreien. Hörst du mich nicht? Nie hörst du mir zu! Ich hab gesagt <Ich komme>!“

GLEICH ist so verständlich für dein Kind wie ‚Asavakit’* für dich 

‚GLEICH‘ kannst du echt knicken. 

Wann ist denn genau „gleich“?

1. Wenn ich das Brot fertig geschmiert habe?
2. Wenn ich das Brot fertig geschmiert und mir die Hände von der Butter befreit habe?
3. Wenn ich das Brot fertig geschmiert, die Hände von der Butter befreit habe und dann noch am Klo war?

Und? 1, 2, oder 3?⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Woher soll unser Kind das wissen?

Kein Wunder also, dass sie ungeduldig werden. Nochmal fragen, nochmal „Mama, Maaamaa!“ rufen.❤️

Kinder leben im ‚Jetzt‘

Das Konzept von „Zeit“ ist für Kinder nicht greifbarGerade weil sie immer im JETZT leben. Es gibt für sie keine ‚Zeit‘, keinen Wert ‚Pünktlichkeit‘ und daher auch keine Wörter, die Zeit in irgendeiner Form verständlich machen können.

Hab Verständnis.

Und hilf deinem Kind dabei Geduld zu üben. Warten zu lernen. Das ist nicht nur für dich in diesen Momenten gut, sondern auch wichtig im Rahmen der Impulskontrolle.

„Ich komme, wenn ich … und …“.
Das ist nicht nur verständlicher, sondern auch viel konkreter.

Erinnere dich: Dein Kind lernt jeden Tag 100.000 Dinge und du begleitest es dabei.
Was für eine Aufgabe, nicht?

Jetzt heißt es für dich dann „nur noch“, Versprechen einhalten und nicht doch noch schnell den einen und anderen Handgriff zwischen rein machen… Wichtig!

*“Ich liebe dich“ auf Hawaianisch. 😉

Und doch…

… fällt es dir manchmal so verdammt schwer, die Wut deines Kindes auszuhalten. Zu begleiten. Vielleicht hilft dir dann dieser 6-Schritte-Fahrplan, damit du nicht selbst an die Decke gehst. Gleich kostenfrei holen, ausdrucken, aufhängen!
 

Deine Ich-bin-Affirmationen

Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

You have Successfully Subscribed!