Podcast

Interview

mit Antonia Unger

Podcast #46 – Frei sein von Glaubenssätze in der Geburtshilfe – Interview mit Doula Antonia Unger

    Antonia Unger redet über das, was einem sonst keiner sagt. In ihrer Tätigkeit als Doula und Coach stärkt sie Mütter auf ihrem Weg zur selbstbestimmten, sicheren Geburt. Sie begleitet Frauen 1:1 während der Schwangerschaft und im Wochenbett, gibt Vorbereitungskurse und Workshops. Antonia ist eine wahre birthkeeperin, Dienerin der Frau und nicht des Systems, wie sie selbst sagt. Sie klärt auf, macht Mut und bestärkt Frauen darin, sich, ihrem Gefühl, der Intuition zu vertrauen und alte Konditionierungen und Überzeugungen zu prüfen und dann loszulassen.

    Im Interview sprechen wir unter anderem über

    • Glaubenssätze der Geburt
    • warum eine Hausgeburt sicher ist
    • darüber, was Frauen zum Gebären wirklich brauchen
    • und wohin die Reise der Geburtshilfe gehen könnte.

    Hör unbedingt mal rein in dieses Interview!

    Was ist eigentlich eine Doula?

     

    Eine Doula begleitet werdende Mamas während der gesamten Schwangerschaft und Geburt. Sie ist eine erfahrene Mama und emotionale Stütze für dich und nimmt dir mit ihrem Wissen Ängste und Blockaden, damit du in vollem Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein Entscheidungen für deine Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett treffen kannst.

    „Die Geburtshilfe, die wir heute erleben, ist entgegen aller Evidenz und dem, was die Wissenschaft sagt.“ (Antonia Unger)

    Es ist der größte Wunsch aller schwangeren Frauen, eine Geburt in Selbstbestimmung und Würde zu erleben. Doch leider gibt es viele Frauen, die unglaublich viel Angst vor der Geburt haben. Sei es, ihnen werden viele unglückliche Erfahrungen erzählt oder die Frauen haben eine traumatische erste Geburt erlebt und sind traumatisiert.

    Antonia Unger hat sich nach und durch ihre drei eigenen Geburten auf ganz natürliche Art immer mehr mit dem Thema Geburtshilfe, den vielen Glaubenssätzen und Ängsten der Frauen auseinandergesetzt und schnell gemerkt, dass sie ihre eigenen Erlebnisse und Empfindungen weitergeben möchte. Frauen brauchen wieder die Gesellschaft von anderen weisen und wissenden Frauen, die sie bei ihrer Geburt begleiten – damit sie in ihre Eigenmächtigung kommen und eine selbstbestimmte, kraftvolle Geburt in Vertrauen erleben. So wie es immer war und wie es immer sein sollte.

    Mehr über Antonia Unger findest du hier auf ihrem hier auf ihrem Instagram-Account
    und in ihrem Podcast @birth_gossip_podcast

     

    Das gesamte Interview mit Antonia Unger kannst du auch als Video hier ansehen:

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Deine Ich-bin-Affirmationen

    Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

    You have Successfully Subscribed!