Podcast #37 – Die Kinder sind ständig im Wettstreit, was kann ich nur tun?

Ganz ehrlich: Wer kennt das nicht?
„Ich bin erster“ – „Nein ich!“ – „Heute darf ich aber, letztes Mal warst du zuerst…“ Puh, da kann Eltern schon mal die Puste ausgehen.

Wettbewerb bei Kinder: Genau das ist Thema der heutigen Podcastepisode.  Du erfährst hier,

  • warum die eigenen Kinder überhaupt wetteifern
  • warum das Teil der Entwicklung von Kindern ist
  • was Eltern tun können, um sich anbahnende Konflikte zwischen den Kindern gut zu meistern

Am besten hörst du hier direkt mal rein:

Wettstreit ist entwicklungsbedingt

Dass Kinder wettstreiten, sich messen und Wettbewerb-Spiele spielen, die nicht nur lustigen, spielerischen Charakter haben können, sondern auch und vor allem unter Geschwister zu Konflikten führen können, erleben Eltern meist dann, wenn ihre Kinder im Kindergartenalter sind.

In dieser Lebensphase sind Kinder zum ersten Mal getrennt von ihrem eigentlichen, geschützen „Raum“. Um in dieser neuen, fremden Umgebung mit anderen Kindern „überleben“ zu können, ist der Wettstreit Teil ihres Entwicklungsschrittes zu erkennen, wo sie selbst stehen, welche Fähigkeiten sie in der neuen Gruppen einbringen können und wo ihre Entwicklungschancen stehen.

Mehr erfährst du auch hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Ich-bin-Affirmationen

Details zum Newsletterversand findest du in unserer Datenschutzerklärung. Als Geschenk zur Eintragung in meinen Newsletter erhältst du hiermit deine Ich-bin-Affirmationen.

You have Successfully Subscribed!